Tagesablauf:

 

06.30 Uhr  Aufstehen

07.00 Uhr  Meditation

08:00 Uhr  Asana & Pranayama Stunde

10.00 Uhr  Brunch - Mittagessen

11.00 Uhr  Selbststudium oder Seva

11.30 Uhr  Gruppen Unterricht (das Erlernen des Unterrichten)

13.00 Uhr  verschiedene Vorträge

16.00 Uhr  Asana & Pranayama Stunde

18.00 Uhr  Abendessen

20.00 Uhr  Meditation, anschliessend Vortrag

 

Meditation:

 

Geführte Meditation.

 

Vortrag:

 

Im Vortrag werden das philosophische und praktische Hintergrundwissen der Vedischen Schriften anhand der Schrift „Tattva Bodha“ studiert und bringt dich Schritt für Schritt zum Wissen über dein Selbst (Self-Knowledge). Sowie alles Grundwissen im Yoga vermittelt, einschliesslich Anatomie.

 

Asana und Pranayama Klassen:

 

Die Morgen-Klasse (08:00h) gibt dir die Möglichkeit deine eigene Yogapraxis weiter zu vertiefen und hilft dir beim Aufbau deiner Kontinuität der Asanas. Erlernen von vielen fortgeschrittenen Asana-Variationen. In der 11:30h Klasse lernst du in Kleingruppen wie Yoga unterrichtet und korrigiert wird, sowie gegenseitiges unterrichten unter Anleitung eines erfahrenen Lehrers.

 

SEVA:

 

Seva ist ein altes Sanskrit Wort "selbstloses helfen." Es ist die Arbeit, die ohne die Absicht der persönlichen Belohnung oder des Gewinnes und für das Gute der gesamten Menschheit durchgeführt wird. Unterstütze den Ashram mit deiner Mithilfe.

 

Selbststudium:

 

Im Selbststudium hast du Zeit für die Hausaufgaben; eine Zusammenfassung des täglichen Vortrages welche am darauf folgendem Wochenende abgegeben werden muss.

 

Bhagavad Gita:

 

Die Bhagavad Gita ist die wichtigste Yogaschrift und der größte Epos der Welt. Die Bhagavad Gita möchte uns zeigen, wie wir in der Welt, inmitten der Belastungen, Konflikte und Probleme des Alltags ein spirituelles Leben leben können. Ausgewählte Verse werden erläutert.

 

Chanting Klasse:

 

Hingebungsvolles singen, richtiges aussprechen der Sanskrit Sprache, erlernen von vedischen Mantren und Bhajans.

 

Anatomie:

 

Die verschiedenen Körpersysteme werden erläutert. Schwerpunkt Funktion des Zwerchfells während der Atmung und die dazugehörigen Muskeln.

 

Ayurveda:

 

Einführung in Ayurveda.